Veröffentlicht von Doris Hüls am Di., 29. Nov. 2016 10:06 Uhr

In den letzten Wochen und Monaten wurde im Bergland-Kindergarten viel geforscht. Es wurde mit Farben und Wasser experimentiert. Vulkane, Raketen und Flaschentornados wurden gebaut.

Nun hat der Kindergarten seine Zertifizierung erhalten und ist damit offiziell ein „Haus der kleinen Forscher“. Dies wurde zusammen mit den Eltern und Großeltern bei Sonnenschein auf dem Außengelände gefeiert. Die Plakette wurde von Karola Langenhoff von der Volkshochschule aus Nordhorn überreicht.

An diesem Tag konnten Interessierte sich Fo­todokumentationen anschauen, einen Blick in den Forscherkoffer werfen und Experimente selbst ausprobieren.

von Kerstin Jüngerink

Kategorien Kindergärten