Veröffentlicht von Doris Hüls am Do., 24. Jan. 2019 10:35 Uhr

Möglichst zeitnah soll sich etwas Großes im Glockenturm der Kreuzkirche tun. Die vorhandenen zwei Glocken und das Glockengestell müssen dringend restauriert werden. Weiterhin hat der Kirchenvorstand beschlossen, dass im Rahmen dieser umfangreichen Arbeiten eine dritte Glocke gegossen und installiert werden soll, damit die Kreuzkirche endlich ein wohlklingendes Geläut erhält.

Der Förderverein unterstützt das Projekt mit einem substanziellen Betrag in Höhe von 30.000 Euro. Vielen herzlichen Dank dafür!

In den nächsten Wochen sollen weitere Gespräche geführt werden, um die letzte Finanzierungslücke in Höhe von 22.000 Euro zu schließen. Der stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins, Herr Henner Schauermann, bringt in einem Gespräch gegenüber Pastor Thomas Kersten zum Ausdruck, dass er sich wünsche, dass das Projekt möglichst in diesem Jahr realisiert werden kann. „Hoffentlich kann es nun bald losgehen und die Glocken dann noch mehr Menschen zum Gottesdienst rufen.“ Henner Schauermann weist auf das Konto des Fördervereins hin und freut sich über jede Unterstützung, die für die Glocken erübrigt werden kann.

Förderverein der Kreuzkirche e.V.
KSK Nordhorn
IBAN: DE16 2675 0001 0000 0384 71
BIC: NOLADE21NOH

von Thomas Kersten

Kategorien Gemeindeleben