Veröffentlicht von Doris Hüls am Di., 21. Mai. 2019 18:36 Uhr

Der Wald rief und die Kinder des Berglandkindergartens machten sich wieder einmal auf, in ihre jährliche Waldwoche zu starten. Warm angezogen, zog es die Kinder in der Woche vom 8. bis 12. April 2019 raus aus ihren Gruppen, mitten hinein in das kleine Waldstück „Zum Wellmer“. Neben vielen Aktivitäten und Entdeckungen des Waldes, gab es dieses Jahr ein besonderes Highlight. Die Jägerschaft Grafschaft Bentheim e. V. kam uns mit ihrem Infomobil besuchen. Die Kinder konnten sich dort viele Tiere des Waldes ansehen. Die Förster brachten uns eine Vielzahl an ausgestopften Tieren mit. Es durften Felle gestreichelt werden und auch ein riesiges Geweih eines Hirsches durfte einmal getragen werden, wobei die Kinder merkten, wie schwer ein solches ist und was dieses Tier täglich zu tragen hat.

Mit viel Interesse und noch größerer Begeisterung stellten die Kinder ihre Fragen, welche mit ebenso viel Interesse von den Förstern beantwortet wurden. Die Kinder hörten angeregt zu und waren sehr begeistert von den vielen Tieren, die doch noch so lebendig aussahen. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal recht herzlich für diesen sehr schönen Vormittag bei der Jägerschaft Grafschaft Bentheim e. V. bedanken.

von Sarah Weernink

Kategorien Kindergärten