Veröffentlicht von Doris Hüls am Di., 20. Aug. 2019 12:04 Uhr

Unter dem Motto „In jedem von uns steckt ein Zauberer“ haben die Vorschulkinder des Berglandkindergartens und die erste Klasse der Bookholter Grundschule gemeinsam drei Tage an einem tollen Projekt teilgenommen. Eine Mitarbeiterin des Theaterpädigogisches Zentraum in Lingen hat uns in die Welt des Zirkus mitgenommen.

Das Brückeprojekt wird vom Landkreis als neues Konzept angeboten, um den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule zu erleichtern und spielerisch den Kontakt zu knüpfen.

Die Kinder durften sich in diesen Tagen als Akrobaten, Löwen oder Clowns ausprobieren. Am dritten Tag kamen dann alle Kinder zum Abschluss zusammen und gemeinsam wurde eine Zirkusvorstellung aufgeführt. Die Kinder fanden es spannend, in eine Rolle zu schlüpfen, die nicht so alltäglich ist, und haben die Tage sehr genossen.

von Katharina Heetlage

Kategorien Kindergärten