Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Angebote zu Weihnachten

Angebote zu Weihnachten
Veröffentlicht von Simon de Vries am Di., 22. Dez. 2020 09:37 Uhr
Gemeindeleben

Die Kirchenvorstände der beiden lutherischen Kirchengemeinden Nordhorns haben entschieden, vom 20. Dezember zunächst bis zum 10. Januar alle Präsenz-Gottesdienste abzusagen und stattdessen Alternativ-Angebote anzubieten.

Uns ist diese Entscheidung nicht leicht gefallen. Seit den Sommerferien haben wir Ideen für Weihnachten gesammelt und Konzepte entwickelt. Auf all diese schönen Ideen nun eine Woche vor Weihnachten zu verzichten, fällt uns nicht leicht. Wir respektieren auch, dass andere Kirchengemeinden anders entscheiden.

Ausschlaggebend war für uns: Wir müssen in diesen Zeiten alles dafür tun, Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren. Den Verzicht auf Präsenz-Gottesdienste verstehen wir auch als Zeichen der Solidarität mit Kulturschaffenden, Geschäftsleuten und allen Menschen, die sich freiwillig einschränken. Wir haben zwar seit März mit guten Hygienekonzepten gearbeitet und es hat bisher in unseren Kirchen keine nachgewiesene Infektion gegeben. Trotzdem sind Ansteckungen bei den bleibend hohen Inzidenzwerten im Landkreis auch im Umfeld von Gottesdiensten nicht auszuschließen. Dass die anderen evangelischen Gemeinden in Nordhorn ähnliche Entscheidungen getroffen haben, hat uns bei unserem Entschluss bestärkt.

Weihnachten begann schon damals in Bethlehem mit einer Enttäuschung. Alle haben mit dem großen König gerechnet. Stattdessen kam ein kleines Kind in armseliger Umgebung zur Welt. Doch dieses Kind steht für Zukunft und Hoffnung.

Wie schon zu Ostern wollen wir aber nicht nur auf etwas verzichten, sondern stattdessen in anderer Weise Weihnachten feiern. Hier kommen unsere Alternativ-Angebote für Weihnachten.