Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Neue Wege in der Seniorenarbeit

Neue Wege in der Seniorenarbeit
Veröffentlicht am Mi., 1. Dez. 2021 16:19 Uhr
Gemeindeleben

Kaffee und Kuchen im Seniorenkreis - das reicht vielen „jungen Alten“ längst nicht mehr. Die Generation 60plus kommt schon lange nicht mehr wie selbstverständlich in die Kirchengemeinde. Nicht zuletzt die Pandemie hat der Frage nach zeitgemäßen Angeboten für Menschen der Generation 60plus zusätzlich Schub verschafft.

Hans Hartmann, seit Juli 2021 Pastor der Christus- und Kreuzkirchengemeinde, möchte neue Wege in der Seniorenarbeit entdecken und beschreiten: „Mir schwebt ein kurzweiliges Kursangebot vor mit vielen unterschiedlichen Themen und Aktivitäten. Kunst und Kultur, Austausch und Aktion, Lachen und Lernen dürfen und sollen sich mischen. Keine festen Kreise, wo jeder seinen Stammplatz hat und alles immer gleich abläuft, sondern wechselnde Themen, Referent*innen und Teilnehmende, die für eine Veranstaltungsreihe zusammenkommen und dann wieder aufbrechen - offen für Neues. Und ganz wichtig: es darf und soll Spaß machen.“ Dass es auch Gelegenheiten geben wird, „um gemütlich bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen zusammen zu sitzen, ist doch klar“, sagt Hans Hartmann lächelnd und ergänzt: „Ich bringe ein paar innovative Ideen aus Osnabrück mit, wo seit einigen Jahren die Senioren-Akademie sehr erfolgreich läuft.“

Damit die Richtung stimmt und nicht am Bedarf vorbei geplant und gedacht wird, lädt Pastor Hans Hartmann alle Interessierten zu einer Auftaktveranstaltung am 19.Januar 2022 um 10 Uhr ins Gemeindehaus der Kreuzkirche ein. Und um Antworten auf die Fragen zu bekommen: Welche Themen interessieren Sie? Wo sehen Sie einen Bedarf? Womit und wie könnten Sie sich selbst einbringen? „Ich bin gespannt auf die neuen Wege, die wir gemeinsam entdecken und gehen werden“, freut sich Hans Hartmann schon jetzt. Kontakt: Hans Hartmann 05921/34916 oder per E-mail an hans.hartmann@evlka.de