Unser Kirchenkreis reicht von Papenburg bis Bentheim und von Emlichheim bis Herzlake. Und auch dort findet evangelische Jugend statt. Engagierte Jugendliche aus vielen Gemeinden des Emslandes und der Grafschaft Bentheim finden sich im Frühjahr und im Herbst beim Kirchenkreisjugendkonvent (kurz: KKJK) zusammen. Dort tauscht man sich über die Jugendarbeit der Gemeinden aus, plant überregionale Veranstaltungen und Aktionen und feiert gemeinsam das Wort Gottes.

 

Delegierte und der Jugendvorstand

Jede Gemeinde im Kirchenkreis entsendet zwei Delegierte für den Kirchenkreis. Diese treffen sich dann halbjährlich beim KKJK. Die Delegierten sind dabei eingeladen Gäste mitzubringen, also Jugendliche aus der Gemeinde. Immer im Herbst eines ungeraden Jahres wird durch die Delegierten dann der neue Jugendvorstand gewählt, der aus acht Jugendlichen besteht. In der zweijährigen Amtszeit trifft sich der Vorstand monatlich im Kreisjugenddienst in Meppen. Dort werden die verschiedensten Themen, die die ev. Jugend im Kirchenkreis betreffen, diskutiert. Man organisiert und plant größere Aktionen, die halbjährlichen Konvente. Unterstützt werden der Jugendvorstand und alle anderen Jugendlichen vom Kirchenkreisjugendwart und dem Kirchenkreisjugendpastor.
 

Arbeitsgemeinschaften

Es gibt außerdem 4 AGs, in denen Jugendliche mitarbeiten, denen ganz spezielle Themen sehr viel Spaß machen.

Da wäre zum einen die AG Musik. Hier dreht sich alles um die Musik, um Gesang und Melodien und Konzerte.

In der AG Presse entwirft man journalistische Berichte. Zum Beispiel für die „Hooge-Mappe“ mit Informationen zum Gruppenleitergrundkurs oder für Öffentlichkeitsarbeit.

Dabei unterstützt sie unter anderem die AG Internet. Hier wird der Internet-Auftritt gepflegt und man arbeitet mit Online-Medien oder unterstützt bei Fragen zu Computer und Co.

Die AG Foto ist bei allen Aktionen stets dabei und fotografiert das Geschehen und hält Momente für die Ewigkeit fest. Die Fotos werden dann z.B. auf der Homepage oder in Publikationen wie dem Jahresprogramm verwendet.

Die AGs dürfen ebenfalls je zwei Delegierte entsenden, die dann im Parlament des Kirchenkreises mit entscheiden können.

 

Angebote des Kirchenkreises

In den Osterferien bietet der Kirchenkreis einen einwöchigen Gruppenleitergrundkurs auf der Hallig Hooge an. Nach der Konfirmation kann man dann dort den Kurs machen, um die Jugendleitercard (kurz JULEICA) zu erwerben.

Zu Beginn der Sommerferien werden mehrere Camps für junge Leute von 13-18 Jahren auf den Mittelmeerinseln Korsika und Sardinien angeboten. Dort kann man dann in Camps mit rund 55 Personen zwei sonnige Wochen erleben. Bei spannenden Aktionen, tollen Erlebnissen und gemeinsamen Andachten zum Beispiel.

Alle zwei Jahre wird die Fahrt zum Kirchentag angeboten. Der Kirchenkreis organisiert dann meist Unterkünfte und die Busreise. Ebenso auch für das Landesjugendcamp, das in den Jahren dazwischen stattfindet. Dorthin bringen Jugendliche aus dem Kirchenkreis meist ein Angebot für die vielen Jugendlichen mit.

Bei Fragen rund um den Kirchenkreis empfehlen wir die Internetseite, die die AG Internet erstellt hat unter www.ejeb.de.