Simon de Vries (Jahrgang 1979) ist seit Anfang 2010 Pastor in Nordhorn. Er wohnt im Pfarrhaus an der Christuskirche in der Blumensiedlung. Wenn er gefragt wird, woher er ursprünglich kommt, fällt ihm eine Antwort schwer, da er inzwischen 15 mal in seinem Leben umgezogen ist. Seine Kindheit hat er in Ostfriesland verbracht, später lebte er in Hannover, studierte in Bethel und Heidelberg und verbrachte einige Zeit in den USA. Nach seinem Vikariat in Sittensen ist Nordhorn seine erste Pfarrstelle. Besondere Schwerpunkte setzt er in seiner Arbeit in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Neue Medien, Kindergarten und Familien.

In seiner Freizeit liegt er gerne mit einem Buch in der Hängematte, veranstaltet Schatzsuchen für seine Töchter, spielt Tennis oder bastelt an Webseiten. Besonders fröhlich geht er Sonntagmorgens in die Gottesdienste, wenn am Tag zuvor sein Verein Hannover 96 gesiegt hat. Er interessiert sich für klösterliches Leben genauso wie für die Formel 1 oder Webdesign.

Gefragt nach seinem Traum von Kirche sagt er: “Ich wünsche mir eine Kirche, in der Fragen und Zweifel willkommen sind. Auch eine Kirche, in der viel zusammen gegessen und gefeiert wird. In der jeder Einzelne sich einbringen kann und in der verschiedene Meinungen ausgehalten und Unterschiede gefeiert werden. Eine Kirche, deren Herz besonders für die Fremden, die Armen, die Verzweifelten, die Depressiven, die Kranken, die Gefangenen und die Einsamen schlägt. Und ich wünsche mir eine Kirche, die ihre frohe Botschaft nicht für sich behält, sondern nach außen trägt.”

Kontakt

Telefon: 05921 6939
email: simon.devries(ät)lutherisch-in-nordhorn(punkt)de