Der Umweltbericht ist, vereinfacht gesagt, eine Zusammenstellung der umweltbezogenen Informationen. Er dient der Kommunikation über die Umweltaspekte innerhalb der Einrichtung. Der Umweltbericht wird zirka alle 4 Jahre neu erstellt und ist im Bereich der ev.-luth. Landeskirche Hannovers die Basis für den Validierungsprozess des Umweltzertifikats „Der Grüne Hahn“.

Die Validierung ist die Überprüfung des Umweltmanagementsystems durch einen externen Umweltgutachter. Dabei wird geprüft, ob ein aktualisiertes Papier der Umweltleitlinien festgelegt wurde, ein vorschriftsgemäßes Umweltmanagementsystem und ein Umweltschutzprogramm bestehen, ob die Umweltprüfung (bei der ersten Zertifizierung)und die Umweltbetriebsprüfung (im Validierungsprozess) den Vorgaben der EMAS-Verordnung gemäß durchgeführt wurden und ob der Umweltbericht wie eine Umwelterklärung in einem EMAS-Verfahren alle Voraussetzungen für die Ausstellung einer Gültigkeitserklärung erfüllt.

Im Folgenden angefügten Umweltbericht der Christus- und Kreuz-Kirchengemeinde 2017 ist in Text und Zahlen der aktuelle Umweltzustand der Christus- und Kreuz-Kirchengemeinde dargestellt.